San Francisco – eine pulsierende Metropole und ein Highlight für Fotografen

Sydney by Armin Muratovic
Wenn die Ferne nach dir ruft, dann brich auf nach Australien
13. Februar 2018
Ein fotografischer Rückblick auf meine Reise in den Sunshine State Florida
13. Mai 2018
Armin Muratovic
 

Der Frühling und auch schon bald der Sommer stehen vor der Tür und somit auch die Urlaubszeit. Vielleicht kann ich euch mit meinen Fotoaufnahmen von San Francisco  Inspirationen für eure nächste Reiseplanung mitgeben.

San Francisco ist eine Großstadt – bunt und aufgeweckt. Dennoch lassen sich so einige Hotspots zu Fuß erkunden bzw. mit den berühmten Cable Cars. Diese Unternehmung ist sehr beliebt und dem entsprechend sind die Waggons voll. Wenn man aber nicht auf eine Fahrt mit den nostalgischen Bahnen verzichten möchte, dann zahlt es sich aus sehr früh aufzustehen. 6 Uhr morgens, wenn die ersten Cable Cars ihren Weg durch das Straßennetz von San Francisco bahnen und dabei zahlreiche Hügel erklimmen. Leere Straßen und das Gefühl die Stadt ganz für sich alleine zu haben, das ist schon etwas ganz besonderes.


„ Viele Fotomotive haben mich auf dem Weg meiner Reise begleitet. Besonders gut gefallen hat mir die Golden Gate Bridge bei Sonnenuntergang.”

Will man die Stadt doch zu Fuß erkunden, dann ist bei den vielen Hügeln und Steigungen eine gute körperliche Ausdauer von Vorteil. Während der Verschnaufpausen macht man fotografische Entdeckungen, sei es ein Oldtimer auf der einen Straßenseite oder eine Feuerleiter auf der anderen, die auf der bunten Fassade ein schönes Bild gibt.

 

Viele Fotomotive haben mich auf dem Weg meiner Reise begleitet. Besonders gut gefallen hat mir die Golden Gate Bridge bei Sonnenuntergang. Ein außergewöhnliches Erlebnis von der Baker Beach mit Aussicht auf die Golden Gate Bridge, das mir traumhafte Urlaubserinnerungen beschert hat. Ein Citytrip am Meer mit entspannten Tagen und bemerkenswerten Stadtbildern. Hier findet ihr ein paar Aufnahmen zu meiner fotointensiven Reise.

 

Mein Fazit

Ich war zwei Mal in San Francisco und ich könnte wieder hin. Die Vielfalt, der Flair und auch die Größe der Stadt, absolut beeindruckend. Ob ihr nur zwei Tage oder auch eine ganze Woche in San Frisco verbringt, es wird einem nicht langweilig. So hoffe ich auch bei euch ein bisschen Fernweh ausgelöst zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code